Elemental thoughts

Eintrag # 6 | erstellt von Kirsten Schrick

Golden Circle

Wir erleben einen Paradigmenwechsel, den der Nobelpreisträger Ilya Prigogine schon in den siebziger Jahren beschrieb. Seine Theorie leitet her, dass geordnete Systeme, wenn sie in einen anderen Zustand übergehen wollen, zuerst eine chaotische, ungeordnete Phase durchlaufen. (mehr …)

>> Mehr erfahren

Eintrag # 5 | erstellt von Kirsten Schrick

Die Pausen

Wenn ein beruflicher oder privater Lebensabschnitt vorübergeht, fragen wir uns gerne: Wie war denn diese Zeit für mich? Wie habe ich diese Phase erlebt? Was hat mich bewegt? Was habe ich bewegt? War es wichtig für mich? (mehr …)

>> Mehr erfahren

Eintrag # 4 | erstellt von Kirsten Schrick

Wunder

Was hat Ihr Leben mit Wundern zu tun? Vielleicht haben Sie Lust, ein paar Minuten dieser Frage nachzugehen, bevor Sie weiter lesen.

Ist es nicht ein kleines Wunder, wie uns unser Körper lebendig hält? Trillionen kleiner Prozesse finden in Billionen von Zellen statt. Jede Sekunde. In jedem Menschen. Ohne unsere Anleitung. Ganz von alleine. (mehr …)

>> Mehr erfahren

Eintrag # 3 | erstellt von Kirsten Schrick

Der eigene Rhythmus

Wie wäre es, wenn wir von Zeit zu Zeit aus der Taktung unseres Alltags aussteigen? Der Verdichtung durch Termine, Mails, SMS und Facebook für einen Tag den Rücken kehren und uns des eigenen Rhythmus gewahr werden? Uns als lebendigen Organismus begreifen, der seinen eigenen Rhythmus hat und braucht? (mehr …)

>> Mehr erfahren

Eintrag # 2 | erstellt von Kirsten Schrick

Ubuntu

„Yu, nobuntu“ – „Du besitzt diese wunderbare Eigenschaft Ubuntu“. In der afrikanischen Kultur gibt es für einen Menschen keine größere Auszeichnung als diesen Satz. „Ubuntu“ ist das zentrale Element der südafrikanischen Lebensphilosophie: Es beschreibt, was es heißt, ein Mensch zu sein. (mehr …)

>> Mehr erfahren

Eintrag # 1 | erstellt von Kirsten Schrick

Intelligenz

Mit den Teilnehmern eines Trainings habe ich über „Intelligenz“ diskutiert. Was ist Intelligenz?

Was halten Sie von folgender Antwort? Intelligenz ist lebendig, sie ist spontan, sie ist offen, verletzlich und unvoreingenommen. Oder wie ein indischer Philosophieprofessor meinte: „Intelligenz ist der Mut, ohne vorgefasste Meinung zu leben.“ (mehr …)

>> Mehr erfahren